DJV-Filmpreis SOPHIE AWARD

Bewerber aus dem Schwarzwald-Baar-Kreis mit dabei

Erstellt am 15.08.2019

Unter dem Titel "Jagd – Ein zweifacher Naturgenuss" haben Maximilian Schütz (HR Villingen) und Jannik Hennefahrt (KJV Calw) ihren Beitrag eingereicht. Sie haben damit auf Anhieb das Finale der besten 10 erreicht. Der Film wurde in Berlin vor großem Publikum auf der Kinoleinwand gezeigt. In ihrem Film stehen Kameradschaft, Brauchtum, Waidwerk und natürlich der kulinarische Genuss im Vordergrund.

Die KJV gratuliert den Beiden ganz herzlich zu dieser wirklich sehenswerten Leistung und zum Erfolg in Berlin.

Erstellt am 15.08.2019
Zurück zur Übersicht