Neues Nachsuchegespann

Erstellt am 07.06.2021

Der KJV Schwarzwald-Baar steht ein weiteres Nachsuchegespann zur Verfügung:

Simon Rieber (Furtwangen) mit seinem Deutschen Wachtelhund Dorka vom Bannwald sind vom Landesjagdverband  als Nachsuchegespann anerkannt worden.

Das Team konnte im vergangenen Jahr die Rudolf-Frieß-Gedächtnis Verbandschweißprüfung in Königsbronn als Prüfungssieger absolvieren. Die DW Hündin hat ihr Nachsuchetalent bereits bei vielen Nachsuchen unter Beweis gestellt.

Das Nachsuchegespann ist unter der Telefonnummer 0173 - 37 07 208 erreichbar.

Die "anerkannten Nachsuchegespanne" sind gemäß JWMG berechtigt, bei der Nachsuche Reviergrenzen zu überschreiten. Aus Gründen des Tierschutzes ist dies auch dringend geboten. Vor allem schwierigere Nachsuchen können oft über weite Entfernungen gehen.

Zurück zur Übersicht