Trauer um Manfred Rogosch

Am 12. Oktober plötzlich und überraschend verstorben

Erstellt am

 

Mit Manfred Rogosch verliert die Jägervereinigung einen engagierten Mitstreiter, der sich vielfältig ehrenamtlich eingebracht hat, so als Mitglied der Bläsergruppe Villingen, der Kitzrettung der KJV, des Redaktions-Teams des KJV-Newsletters und als passionierter Jäger und Hundeführer in den Revieren Wolterdingen und Buchenberg.

Als Bläser fühlte er sich der Bewahrung des jagdlichen Brauchtums und der Jagdmusik verpflichtet. Es war im sehr daran gelegen, der Öffentlichkeit ein positives Bild der Jagd zu vermitteln, z. B. als Kitzretter im Gespräch mit Helfern, Landwirten oder beim Standdienst auf den Naturparkmärkten.

Die JagdkameradInnen mit Neuigkeiten zu versorgen und auf dem Laufenden zu bleiben lag ihm ebenso am Herzen wie gemeinsam auf die Jagd zu gehen und sich gemeinsam über Erlebtes zu freuen. Mit seiner stillen, zuverlässigen und humorvollen Art war er Wegbereiter und Unterstützer bei den verschiedensten Gruppen und Projekten.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie, die wie wir,  zu früh Abschied nehmen musste. Wir werden Manfred ein ehrendes Andenken bewahren.