Praxisseminar für den sicheren Hochsitzbau

Der Hegering Triberg veranstaltete am 24.03.2017 mit dem Forstamt ein Praxisseminar für den sicheren Hochsitzbau.

Auf Vorschlag von Mitglied Bernhard Hake fand für die Jäger des Hegerings Triberg am 24.03.2017 beim forstlichen Stützpunkt Weißenbach unter Leitung von Forstwirtschaftsmeister Jürgen Lehmann ein Praxisseminar für den sicheren Hochsitzbau statt.

22 Teilnehmer erstellten unter fachlicher Anleitung zwei Hochsitzeinrichtungen fertig. Anstoß gab der Gastvortrag zum Arbeitsschutz im Jagdbetrieb von Johann Thum von der SVLFG anlässlich der Herbstversammlung 2016.

Obwohl sich jeder Jäger im Hochsitzbau firm fühlt, konnte Jürgen Lehmann aus seiner langjährigen Erfahrung als Jäger und Ausbilder zu Konstruktionstechnik, Sicherheit und Bauverfahren noch viele neue und wertvolle Tipps geben. Alle Teilnehmer waren begeistert und es zeigte sich dabei, dass über konkrete Themen zwischen Forst und Jagd ein gutes Miteinander gepflegt werden kann.

Im Anschluss wurde nach einer leiblichen Stärkung in Hüttenatmosphäre noch die Jahresversammlung des Hegerings durchgeführt.

Geehrt wurde hier von KJM Knut Wälde Mitglied Fritz Haas für seine 25 jährige sehr engagierte Mitgliedschaft in der Jägervereinigung Schwarzwald-Baar.

Erstellt am 14.05.2017
Zurück zur Übersicht