Aus dem Kochbuch "Das essen Jäger gerne"